Geboren 1955 in Rostock
ab 1962 Klavierunterricht und Kurrende St. Johannis (Kantor Prof. Hartwig Eschenburg)
1968 bis 1974 Konservatorium Rostock Gitarre bei Friedhelm Steltner
ab 1970 Singeclub Viktor Jara der Universität Rostock
1974 Abitur; Konzerte mit Reinhard Wosniak
1974 Singeklub der NVA Neubrandenburg
1976 bis 1980 Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, Staatsexamen Hauptfach Gitarre Rosemarie Ecke
ab 1976 Barbara Kellerbauer und Gruppe, 1979 LP „Barbara Kellerbauer und Gruppe“ (Git./Komp.) ausgedehnte Konzerttätigkeit
1980 erster Auftritt als Liedermacher
1981 Beginn der Zusammenarbeit mit Ed Stuhler, Publizist, Text- und Buchautor
im folgenden solistische Arbeit, Duo-Auftritte mit Norbert Förster (git.) und Bernd Walter
1983 Liedersommer der FDJ in der Parkaue Berlin mit Kurt Demmler, Siggi Maron und Gerhard Schöne vor ca.5000 Zuhörern)
1985 Soloauftritte (u.a. Erdgastrasse „Freundschaft“)
1986 Gründung „Arno Schmidt & Band“ (mit Rolf Hammermüller/keyb, Frank Seidlitz/git, Thomas Böhme/bg, Eric Schlotter/dr)
1986 Programm „Aber fliegen“
ausgedehnte Konzerttätigkeit (u.a. 2. Mal Druschba-Trasse)
1988 Amiga LP „Aber fliegen“
1988 Programm „Jetzt oder nie“
1989 Festival des politischen Liedes, Festivaltour und anschließendes Auftrittsverbot bei der FDJ, dafür „als Ausgleich“ (Wunder gibt es immer wieder 😉 „Open flair“ Eschwege und Nürnberger Bardentreffen)
1990 Duo mit Frank Seidlitz nach Auflösung der Band
1991 Programm „Rote Göttin“
1992 Programm „Keine Zeit“ (1993 als live CD)
1994 CD „Gnadenlos fröhlich“ und 2. Band (Lutz Gerlach/keyb, Frank Seidlitz/git, Lexa Thomas/bg, Micha Behm/dr)
1994 Gastspiele „Open Ohr“ Mainz, „Open flair“ Eschwege
1996 10 Jahre Arno Schmidt & Band, 15 Jahre Stuhler/Schmidt im Kesselhaus der Kulturbrauerei Berlin
danach nur sporadische Auftritte, gemeinsam mit Frank Seidlitz
2003 Programm „Liebe machen“ mit Frank Seidlitz, u.a. Tagung „Lied und Politik – Das Beispiel DDR“ Uni Würzburg
weiter einzelne Auftritte u.a. mit Jörg Nassler/ git. und natürlich immer wieder mit Frank Seidlitz (z.B. Scheune Kückenshagen)
2009 kleine Abschiedstour „aber fliegen …“, wieder mit Frank Seidlitz, Ende der Zusammenarbeit mit Ed Stuhler
2010 Beginn der Zusammenarbeit mit Jeanne Grabner (Texte, Lieder), erste gemeinsame Auftritte
2013 wieder vermehrt Auftritte u.a. gemeinsam mit Harald Wandel (Liedermacher, Neubrandenburg) u.a. Kulturelle Landpartie aber auch Frank Seidlitz und Jeanne Grabner
2014 erste Bandauftritte (Jeanne Grabner, Tobias Unterberg/cello, Fabian Kalbitzer/bg, Micha Behm/dr) u.a. Liebethaler Grundton
2015 Konzert Alte Feuerwache mit Freunden: Barbara Thalheim, Jeanne Grabner, Reinhold Andert, Thomas Gutmann, Harald Wandel, Sana Chezo und der Band (Jeanne Grabner/akk, Tobias Unterberg/cello, Lexa Thomas/bg, Micha Behm/dr)

Grafik von Manfred Bofinger